Veränderungsmanagement und Umgang mit Widerständen

Wie Veränderungsprozesse gelingen

Veränderungen im Unternehmen sind erst wirksam, wenn sie akzeptiert und gelebt werden. Das Seminar vermittelt das Verständnis für organisatorische und psychologische Zusammenhänge zum Managen von Veränderungen. Es zeigt, wie Sie Veränderungen vorausschauend planen und gemeinsam mit Ihren Mitarbeitern umsetzen. Das Managen von Veränderungsprozessen wird zur entscheidenden Kernkompetenz, wenn es darum geht Ihr Unternehmen sicher in die Zukunft zu führen.

Ihr Nutzen

  • Sie wecken bei sich und anderen die Bereitschaft zur Veränderung.
  • Sie nutzen Widerstand konstruktiv und erhalten Bewahrenswertes.
  • Sie begleiten Change-Prozesse initiativ, verleihen ihnen Dynamik und lenken sie in eine erfolgversprechende Richtung.
  • Sie haben Ihre Rolle als Führungskraft im Veränderungsprozess klar definiert.
  • Sie haben sich Handlungsoptionen zum Umgang mit herausfordernden Situationen in Veränderungsprozessen erarbeitet.

Inhalte

Grundideen des Veränderungsmanagements

  • Was ist Change und was nicht?
  • Phasen der Veränderung nach Kotter
  • Erfolgsfaktoren für gelingende Veränderungsprozesse

Rolle im Veränderungsprozess

  • Rollen (Konfliktmanager, Kommunikator, Unterstützer, Wegbereiter…) und deren Umgang damit.
  • Anforderungen „von oben“ und „von unten“

Umgang mit Widerstand

  • Was ist Widerstand? Wie äußert sich Widerstand?
  • Die Treppe der Bedenken: Welche unterschiedlichen Bedenken haben Mitarbeiter bezüglich Veränderungen? Wie sollten Führungskräfte darauf reagieren?

Die wichtigsten Gesprächstechniken im Umgang mit Veränderungsprozessen

  • Fragen- und Zuhörtechniken
  • Kritisieren, fordern, bitten, loben
  • Strukturieren von Informationen und Argumentation
  • Angemessen Feedback geben – Ich-Botschaften senden

Veränderungsmotivation bei den Mitarbeitern erzeugen

  • Die Veränderungsformel
  • Sprungbrettrede kennenlernen und anwenden
  • Bedeutung der Veränderungsformel erleben

Arbeit mit dem Impuls-Reaktions-Zeitstrahl

  • Bewusstmachen der Reaktionsmuster von Systemen
  • Zusammenhang zwischen Umfeldentwicklungen und relevanten Reaktionsmustern verdeutlichen

Sich wandeln oder gewandelt werden: Blick auf das Change-Portfolio

  • Verschiedene Strategien, um ein passendes des Change-Managements zu entwickeln
  • Klassifikation von Veränderungsvorhaben, Gesamtpositionierung des eigenen Unternehmens
  • Die Klimakurve der Veränderung

Kommunikationskonzept

  • Leitfaden zur Erstellung eines Kommunikationskonzeptes
  • Blick in die Werkzeugkiste “Kommunikationsmedien“
  • Erstellen eines eigenen Kommunikationskonzeptes

Dauer

2 Tage

Methoden

Trainer-Input, Erfahrungsaustausch, Einzel- und Gruppenarbeiten, Fallbeispiele, Praxisübungen.

Teilnehmer

Fach- und Führungskräfte aller Ebenen und Projektleiter

Fordern Sie Ihr individuelles Angebot an!

Wir beraten Sie, analysieren Ihren Trainingsbedarf und stellen ein Angebot zusammen, das Ihre Führungskräfte gezielt unterstützt.

Haben Sie noch Fragen oder Wünsche? Möchten Sie einen Termin? Dann schreiben Sie uns einfach.

Schumann – DIE TALENTENTWICKLER

Auf der Mauer 18
51766 Engelskirchen

Tel. 02263 7159316
kontakt@die-talententwickler.de

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.
Top