Kompetenz-Coaching

Mit Kompetenz Coaching erkennen und entwicklen Sie Ihre Stärken und schlummernde Potenziale

Wissen Sie eigentlich, was alles in Ihnen steckt? Nutzen Sie Ihre Kompetenzen und Stärken systematisch oder doch eher nur sporadisch? Wenn ja, begrenzen Sie damit Ihre Wettbewerbsmöglichkeiten und Entwicklung.

Setzen Sie in Ihrer Tätigkeit persönliche und Teamstärken, Vorlieben und Talente zu wenig ein? Wenn ja, begrenzen Sie damit Ihren Erfolg.

Verlieren Sie sich manchmal in unstrukturierten Zielen? Wenn ja, begrenzen Sie sich durch die Unfähigkeit, Entscheidungen zu treffen.

Fehlt Ihnen manchmal der Biss, Initiative für neue Aufgaben zu zeigen? Wenn ja, begrenzen Sie sich durch fehlende Verantwortungsübernahme.

Unsere Lösung: Kompetenz-Coaching

  • Möchten Sie wissen, wo Ihre persönlichen Stärken und Talente liegen?
  • Möchten Sie Ihr persönliches Leistungsvermögen gezielt ausbauen?
  • Möchten Sie Ihre Kompetenz auf definierte Arbeitsziele ausrichten und optimieren?

Wenn ja, dann sind Sie bei uns richtig!

Wir sind eines der wenigen Beratungsunternehmen, die sich auf die Erfolgsberatung von Führungskräften und Teams spezialisiert haben, indem wir Kompetenzen von Führungskräften systematisch durch ein gezieltes Kompetenz-Coaching entwickeln. Dabei fokussieren wir uns ausschließlich auf die Kompetenzen, die eine Führungskraft für die erfolgreiche Ausübung ihrer Tätigkeit braucht.

Bei unserem Kompetenz-Coaching setzen wir das KODE® Verfahren ein. Dieses Verfahren unterstützt Führungskräfte dabei, ihre Kompetenzen zu erkennen und zu entwickeln, sowie aktiv Rückmeldungen zu ihrem Verhalten zu bekommen.

Das KODE®-Verfahren umfasst

  • Selbst- und Fremdeinschätzungsbögen als Online- und Print-Version.
  • Ein Katalog von Interpretationsvorschlägen der Kompetenzverteilung.
  • Ein umfassendes Trainings-Handbuch, das Tools und systematische Vorschläge zur Kompetenzförderung beinhaltet.

Zur Ermittlung und Entwicklung von Kompetenzen arbeiten wir mit dem KODE® Verfahren

Was ist KODE®?

KODE® steht für Kompetenz-Diagnostik und –Entwicklung. Mit KODE® können Sie Ihr individuelles Handlungspotenzial entdecken, Ihre individuelle Talententwicklung fördern und Stärken ausbauen. Handlungsfähigkeiten werden gestärkt und erweitert, insbesondere das Umgehen mit neuen Herausforderungen und Situationen.

KODE® beinhaltet darüber hinaus vielfältige Handlungsempfehlungen zur Kompetenzentwicklung. Es ermöglicht Ihnen, Personen, Teams und Organisationen exakt unter einem gemeinsamen (Kompetenz-)Blickwinkel zu analysieren und Kompetenzentwicklung anzuregen.

Mittels eines online-Fragebogens werden die vier Grundkompetenzen direkt gemessen:

Personale Kompetenz (P)

Aktivitäts- und handlungsbezogene Kompetenz (A)

Fachlich-methodische Kompetenz (F) sowie

▪ Sozial-kommunikative Kompetenz (S)

Ihr NUTZEN

Mit der KODE®-Auswertung erhalten Sie nicht nur eine Kompetenzfeststellung, sondern auch vielfältige Entwicklungshinweise:

  • Ein differenziertes Bild der personalen Kompetenzen, fachlich-methodischen, Aktivitäts- und Handlungskompetenzen sowie der sozial-kommunikativen Kompetenzen bezogen auf verschieden Anforderungssituationen unter normalen und schwierigen Lebens- und Arbeitsbedingungen.
  • Kompetenzbilanzen (wie z. B. Handlungserwartung, Handlungsvollzug, Handlungsresultat), ebenfalls bezogen auf verschiedene Anforderungssituationen
  • Eine Einschätzung der kurz- und langfristigen Handlungsziele
  • Detailhinweise zum Selbst-Management (z. B. Lern- und Zeitverhalten)
  • Vielfältige und realistische Anregungen, insbesondere zur Verbesserung der Kommunikation
  • der Zusammenarbeit mit anderen in Gruppen und Teams
  • der Begegnung und Bewältigung von Konflikten
  • der Durchsetzungsfähigkeit
  • der physischen und psychischen Belastbarkeit
  • der konzeptionellen Arbeit und systematischen Lösung von Problemen.

Mit KODE® unterstützen wir Sie…

  • bei der Neueinstellungen unterschiedlicher Hierarchieebenen
  • bei der Erfolgsberatung von Personen, Teams, Organisationen
  • bei der Vorauswahl bzw. Ergänzung zu Assessment-Centern
  • im Rahmen von Aus-, Weiterbildungs- und Coaching-Maßnahmen
  • speziell in der Analyse von Teamarbeit und Teamentwicklung
  • bei Beförderungs- und Nachwuchsfragen
  • in der Erkennung von High-Potentials und zur Führungskräfte-Entwicklung
  • im Aufbau und Stärkung einer Feedback-Kultur
  • bei der Stellen- und abteilungsübergreifenden Identifikation von Kompetenzträgern
  • bei der Erkennung der im Unternehmen vorhandenen Kompetenzen
  • beim Erstellen von Anforderungsanalysen, Potenzialanalysen und Qualifizierungsbedarfsanalysen
  • bezüglich der Sicherung der Beschäftigungsfähigkeit der Mitarbeiter
  • bei der kontinuierlichen Erhebung sowie Ausbau der individuellen Stärken von (Führungs-) Personen
  • beim Aufbau bzw. bei der Präzisierung von Beurteilungssystemen

KODE®-DURCHFÜHRUNG

FRAGEBOGEN

Anhand eines wissenschaftlich abgesicherten Fragebogens, dessen mittlere Ausfülldauer ca.
15-20 Minuten beträgt, erfolgt die Datenerhebung. Sie erhalten KODE®-Fragebögen für
Selbst- und Fremdeinschätzungen.

Auswertung

Die KODE®-Auswertung wird über
eine Software erzeugt. Diese stellt für Sie
die unterschiedlichen Auswertungen
zu einer Person oder
Organisationseinheit übersichtlich
zur Verfügung. Vor dem Ausdrucken bzw. dem integrierten PDF-Export
kann zielgruppengerecht von Fall zu
Fall festgelegt werden, welche
Auswertungsbestandteile in Ihr
Auswertungsdokument einbezogen werden sollen.

 

AUSWERTUNGSBAUSTEINE

ProfilaussagenVisualisierung der Kompetenzausprägungen und verbalisierte charakteristische Aussagen
Kompetenzverteilung: Darstellung der Kompetenzsegmente
Basiskompetenzen:   Kompetenzbilanzdarstellungen und Erläuterungen bzgl. Handlungsideal, -erwartung, -vollzug, resultat
KompetenzAtlas:Stärkenvisualisierung in Bezug auf 64 Schlüsselkompetenzen
Interpretationsangebote:  Verbalisierung von Stärken und Handlungsweisen
Übungsempfehlungen:Konkrete Anregungen zum Selbsttraining
Kompetenzcluster im Team:  Beschreibung des Beitrags einer Person zu einem Team
Diverse Zusatzdokumente: zur Unterstützung der Kompetenzentwicklung (z.B. Kompetenzübertreibungen, Umgang mit Anderen,                  Zeitmanagement, Lernverhalten)
Trainingsbausteine:   Modulare Informations- und Trainingsbausteine zur Kompetenzentwicklung, bezogen auf 64 Schlüsselkompetenzen plus 16 Trainingsbausteine speziell für  führungskraftrelevante Schlüsselkompetenzen.

 

Im Anschluss an die Auswertung erfolgt ein ausführliches Feedbackgespräch oder ein Kompetenz-Coaching.

 Wie läuft ein Kompetenz-Coaching ab?

1.Bearbeitung des Selbsteinschätzungsbogen

Sie bearbeiten den KODE®online Selbsteinschätzungsbogen zur Ermittlung Ihres individuellen Kompetenzprofils. Die Ihnen übergeordnete Führungskraft gibt eine Fremdeinschätzung ab. Ihr Ergebnis wird auf dem KompetenzAtlas abgebildet, der zeigt wo Ihre Kompetenzstärken und -potenziale liegen. Sie erarbeiten sich Antworten auf die Fragen:

  • Wie sieht es mit meinen Kompetenzen aus?
  • Wo habe ich deutliche Kompetenzdefizite?
  • Kann ich diese durch andere, stärker ausgeprägte Kompetenzen kompensieren?
  • Welche weniger ausgeprägten Kompetenzen sollte ich durch ein entsprechendes Training erhöhen?

Die zu fördernden Kompetenzen werden mit Ihrer Führungskraft festgelegt und anschließend mit dem Coach bearbeitet.

2. Ableitung Ihrer persönlichen Zielsetzung für das Kompetenz-Coaching

Aus der Beantwortung der Fragen leiten Sie Ihre persönlichen Zielsetzungen für Ihre Kompetenzentwicklung ab, die in einen individuellen Entwicklungsplan münden:

  • Was will ich ändern?
  • Wo setze ich an?
  • Welche Ziele setze ich mir persönlich?

Sie arbeiten sowohl die Hintergründe von Veränderungsmöglichkeiten heraus als auch die Gewohnheiten, Hindernisse und Bremsen, die der Zielerreichung entgegenstehen. Aus all dem leiten Sie gemeinsam mit Ihrem Coach persönliche Schlussfolgerungen und Maßnahmen für die eigene Kompetenzentwicklung ab.

Wenn Sie befriedigende Antworten auf die Fragen gefunden haben, beginnen wir die Suche nach geeigneten Techniken und Übungen. 

3. Ausrichtung des Coachings entlang eines maßgeschneiderten Kompetenzentwicklungsprogramms

Auf Grundlage Ihrer Zielsetzungen richten wir das Coaching entlang eines maßgeschneiderten Kompetenzentwicklungsprogramms und effizienten Selbsttrainingsprogramm aus. Wir entwickeln genau die erforderlichen und definierten Kompetenzen, die Sie für die erfolgreiche Ausübung Ihrer Tätigkeit benötigen. Die entsprechenden Maßnahmen probieren Sie zwischen den einzelnen Sitzungen im Arbeitsalltag aus. In Folgecoachings reflektieren wir die Umsetzungserfolge und leiten das weitere  Vorgehen daraus ab.

Ihr persönliches Kompetenzentwicklungsprogramm (KEP) steht Ihnen auch online zur Verfügung. Sie erarbeiten sich die erforderlichen Grundlagen für Ihre Kompetenz-Entwicklung selbstorganisiert zwischen unseren Coaching Sitzungen.

Das Kompetenzentwicklungsprogramm besteht aus drei Komponenten:

Für jede Kompetenz aus dem KompetenzAtlas – 64 Teilkompetenzen und 24 zusätzliche Führungskräftekompetenzen – stehen Ihnen interaktive Kompetenz-Entwicklungs-Programme zur Verfügung.

1. Wissensbasis

Wenn Sie z.B. ihre Konfliktfähigkeit verbessern wollen, dann finden Sie in dem PDF eine umfassende Beschreibung dieser Kompetenz.

 2. Selbst-Check

Das Kompetenzentwicklungsprogramm umfasst Aufgaben, praktische Übungen und Reflexionen, um Ihr Wissen zu transferieren.

3. Maßnahmeplan

Aus Ihren Reflexionen leiten Sie persönliche Schlussfolgerungen und Maßnahmen für Ihre Kompetenzentwicklung ab.

 

Unsere Leistungen auf den Punkt gebracht!

Inhalte unseres Package „Kompetenz-Coaching“:

 

 1. Vorgespräch – Zieldefinition, Klären der Spielregeln, Bearbeitung des Selbst- und Fremdeinschätzungsbogens

Im Rahmen des Kennenlernens treffen wir gemeinsam mit dem Coachee und dessen direkte Führungskraft klare Absprachen über Ziele, Dauer, Inhalte, das konkrete Vorgehen, eingesetzte Methoden sowie die Regeln der Vertraulichkeit.

Die online Zugänge für die Bearbeitung des Selbst- und Fremdeinschätzungsbogens werden bereitgestellt.
Das Ausfüllen des Fragebogens dauert ca. 20 Minuten.

2. Ableitung Ihrer persönlichen Zielsetzung und Kompetenzen für das Kompetenz-Coaching

Die Ergebnisse der Selbst- und Fremdeinschätzung besprechen wir gemeinsam und die zu fördernden Kompetenzen legen wir mit Ihrer Führungskraft fest. Diese bearbeiten wir im anschließenden Coaching.

Dauer: 2 Std.

3. Ausrichtung des Coachings entlang eines maßgeschneiderten Kompetenzentwicklungsprogramms

Die Coaching-Maßnahme umfasst in der Regel 15 Stunden in 5 Terminen in einem

Zeitraum von 6 Monaten. Die Terminierung und die Dauer der einzelnen Treffen werden jeweils individuell vereinbart. Eine Fortsetzung des Coachings darüber hinaus bedarf einer neuen Vereinbarung.

Bereitstellung eines online Zugangs für das Bearbeiten des Kompetenzentwicklungsprogramms.

4. Erfolgskontrolle

Am Ende des Coachings evaluieren wir den Erfolg des Coachings. Wir überprüfen das

Erreichens der vorab definierten Ziele.

Diese Evaluation findet durch den Coach und den Coachee statt sowie ggf. unter Einbeziehung des direkten Vorgesetzten.

Möchten Sie mehr über die Entwicklung eines unternehmensspezifischen Kompetenzmodells erfahren? Lassen Sie uns darüber sprechen.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.